Ken-Jitsu

Ken-Jitsu war ursprünglich als Kenjutsu eine Kriegskunst im feudalen Japan, bei welcher der Kampf mit dem Schwert gelehrt wurde. Ken-Jitsu bedeutet wörtlich übersetzt  „Schwertkampf“ oder auch „Faustkampf“.  Es handelt sich um eine Kampfkunst, die ihren Schwerpunkt vor allem auf Selbstverteidigung ausgelegt. Das System kombiniert Hand-, Fuß-, Ellbogen-, Knie-, Kopf-, Finger-, Roll, Fall-Techniken, Freies-Training und vieles mehr. Dabei kommen Schläge, Hiebe, Stiche, Tritte, Blöcke, Hebel, Würfe, Sprünge etc. mit oder ohne Waffen zum Einsatz. Diese Kampfsportart wird sowohl in Standpositionen wie auch am Boden ausgeübt. Ein gut ausgebildeter Schüler ist dadurch in der Lage, sich in jeder möglichen Situation angemessen gegen seinen Gegner zu verteidigen. Dabei muss er auf jeden Stil und jede Bewaffnung des Gegners angepasst reagieren können.

Weiterlesen Ken-Jitsu

Du weißt noch nicht wie du dein Demoschild für Freitag gestalten sollst? Hier findest du einige Slogan und Parolen!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Outside

Klimaschutz-Demo “Fridays for Rosenheim” am 15. Februar um 14Uhr am Max-Josefs-Platz. Wir freuen uns über jeden Schüler, der uns diesen Freitag zur Demo begleitet - denn gemeinsam sind wir stark!

Weiterlesen Du weißt noch nicht wie du dein Demoschild für Freitag gestalten sollst? Hier findest du einige Slogan und Parolen!

Update: Kampf den Uploadfiltern – Wikipedia am 21.03. für 24h offline – Politik agiert gespalten

Ganz YouTube spricht von nichts anderem mehr, auf Instagram wird der Hashtag „saveyourinternet“ tausendfach geteilt, Demonstrationen und Brandreden werden gehalten und eine populäre Petition macht die Runde. Was ist vorgefallen, was die Leute in eine ebensolche Panik verfallen lässt?

Weiterlesen Update: Kampf den Uploadfiltern – Wikipedia am 21.03. für 24h offline – Politik agiert gespalten