Spanien Austausch 2016

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Inside

Hola, alle Zusammen, dies Jahr fand wieder der fpa Schüleraustausch nach Spanien statt. Es ging am Mittwoch, dem 7.12 los an einem kalten Tag in Deutschland, aber nach einem langen Flug ist die Gruppe die aus Lehrer und Schüler besteht endlich in Spanien angekommen. Das Wetter war, im Gegensatz zu Deutschland, herrlich warm. Fast die ganzen zwei Wochen war es 15 Grad, sonnig, und man konnte sogar im T-Shirt rumlaufen ohne zu frieren, es war aber auch sehr windig.

Die Schüler haben als erstes ihre Familien kennen gelernt, bei denen sie in den nächsten zwei Wochen leben werden. Die Familien waren trotz Verständigungsproblemen total lieb und die Schüler konnten sich super mit ihnen verstehen. Apropos Verständigungsprobleme: keine der Schüler konnte Spanisch sprechen, es wäre aber vielleicht gut gewesen um mit den Eltern kommunizieren zu können, da sie fast kein Englisch und auch kein Deutsch konnten. Trotz dessen sind die Schüler eigentlich mit Englisch gut durch gekommen und natürlich haben sie auch ein bisschen spanisches Vokabular mitgenommen.

Die Schüler waren insgesamt zwei Wochen in Spanien. Sie haben die erste halbe Woche ein paar Ausflüge gemacht nach Barcelona und auch den Freizeitpark Tibidabo besucht. Am Wochenende hatten sie frei.

Die folgende Woche hatten sie am Vormittag unterschiedliche Praktika in spanischen Betrieben und am Nachmittag waren sie in der Schule, hatten aber kein Unterricht. Statt dessen haben sie ein Spiel entworfen mit dem man besser Deutsch oder Spanisch lernen kann.

Die letze halbe Woche haben die Schüler wieder Ausflüge gemacht und unter anderem das Museum der Illusionen besucht. Am 21.Dezember flog die Gruppe wieder nach Hause, auch wenn es schwer fiel, das schöne spanische Wetter dort zulassen. Es ist es jedoch auch schön wieder zu Hause zu sein.