Zumba is Freedom

ZUMBA ist inzwischen eine weit verbreitete Sportart, die nicht nur größtenteils Frauen betreiben, sondern die auch mittlerweile in der Männerwelt weit verbreitet ist. Jeder hat den Begriff sicher schon einmal gehört, auf den Kursplan seines Fitnessstudios gelesen oder eventuell sogar selber eine Stunde miterlebt. Ich persönlich betreibe Zumba seit bald 4 Jahren. Ich habe diese Sportart durch unseren Verein in Stephanskirchen, des SV Schlossberg entdeckt und lieben gelernt. Vor einigen Jahren wurde es zu meinen größten Traum, selber Zumba unterrichten zu können. Leider kann man erst nach Erreichen der Volljährigkeit an einer Schulung teilnehmen und somit ausgebildeter Zumba Instructor werden. Letztes Jahr im Juli nach meinem abgeschlossenen Fachabitur, erfüllte ich mir meinen großen Traum und machte in Erding meine Zumba Lizenz.

Grundsätzlich sollte man zwei Eigenschafen besitzen, um als Zumba Trainerin erfolgreich zu sein. Zuerst sollte ein Trainer oder eine Trainerin Spaß und Leidenschaft beim Tanzen zeigen, um diese Energie auch auf seine Schüler übertragen zu können. Zudem sollte er oder sie möglichst extrovertiert sein, um bestmöglich potentielle neue Kunden für den Kurs anzuwerben.

Viele Menschen denken, Zumba sei nur ein bisschen Herumgehüpfe, Streching und ein typischer Frauensport… dies ist leider ein falsches und weit verbreitetes  Vorurteil. Im Zumba werden Bewegungen mit niedriger und hoher Intensität zu einem extrem kalorienverbrennenden Workout, bei dem die Anstrengung oft nicht bemerkt wird. Zumba ist eher eine Tanz-Fitness-Party anstatt eine langweilige und offensichtlich anstrengende Sporteinheit! Bei diesem lustigen Workout werden gleichzeitig Elemente aus dem Fitness-, Kardio- und Muskelaufbautraining sowie Übungen für Balance und Flexibilität kombiniert.

Selbst ich als Zumba Trainerin staune jedes Mal, wie erschöpft ich nach einer Zumba-Stunde bin, obwohl ich mich beim Tanzen leidenschaftlich und fit fühle und nichts von der enormen Anstrengung bemerke. Zumba ist für jede Altersstufe  und für überall geeignet. Man benötigt nicht mehr als sich selber, Musik sowie die Leidenschaft zum Tanzen. Natürlich werden auch extra Zumba Kurse für Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren angeboten. Zusätzlich gibt es sogar Zumba in Freibädern und Schwimmhallen, das sogenannte Aqua Zumba.

Generell gibt es im Umkreis Rosenheim viele verschieden Zumba Angebote Zumba. Obwohl Zumba immer aus den vier gleichen Grundelementen besteht, gibt jeder Lehrer oder Lehrerin seinen Kurs eine ganz spezielle Richtung. Die vier Elemente sind Cumbia, Merengue, Salsa und Reggaeton. Die Richtung wird durch das persönliche Interesse, die bevorzugte Zielgruppe und den eigenen Musikgeschmack bestimmt. Das heißt, jede Zumba-Stunde ist damit individuell und einzigartig.

Durch die bereits oben erwähnten vielen verschieden Angebote in Rosenheim wie z.B. das Robinson in Rosenheim oder den zwei verschiedenen Zumba Kursen in Stephanskirchen, ist es möglich, sich mehrere Kurse anzuschauen und sich für den Kurs der euren persönlichen Tanzstil und Musikgeschmack am besten trifft zu entscheiden. Ich persönlich kann beide Angebote sehr empfehlen, da es sehr nette und leidenschaftliche Kolleginnen von mir sind, mit denen ich zum Teil auch schon zusammenarbeiten durfte!

Ich hoffe, ich konnte euch für diesen Sport begeistern und vielleicht sieht man sich ein ja mal in einer Zumba Stunde!

 

Eure Julia Einhenkel

Continue Reading

Schenke mit Herz

Schenken mit Herz 2017/18

Auch in diesem Jahr nimmt die Schule an der Päckchenaktion von humedica teil. Im letzten Jahr konnten hundert Päckchen an Kinder in Not verschickt werden. Damit wir das auch in diesem Jahr erreichen können, haben wir die wichtigsten Dinge hier für euch aufgelistet.

Die Päckchen können noch bis zum 26. November 2018 im SMV Zimmer (301a) oder im Lehrerzimmer abgegeben werden.

Unter den Teilnehmern verlosen wir eine FH-Parkplatzkarte, Tickets für die FOS/BOS Weihnachtsparty sowie ein Boot für die Klasse mit den meisten abgegebenen Päckchen auf der Party.

In die Päckchen könnt ihr folgende Dinge packen:

Schulhefte, Malstifte, Kuscheltiere, Puppen, Bälle, Spielzeugautos, Süßigkeiten, Seife, Duschgel, Zahnpasta und –bürsten, Kleidung wie etwa Handschuhe, Schals, Mützen, Shirts, Pullover oder Socken, Haarspangen, Cremes, Mandalas, etc.

Weitere Informationen findet ihr auf www.geschenk-mit-herz.de sowie auf den Flyern vor dem Sekretariat oder dem SMV Zimmer.

Vielen Dank für´s Mitmachen!

Anna-Lena Schneider

Continue Reading

Neues Redaktionsteam gesucht!

Liebe FOS- und BOSler,
jetzt haben Sie die Gelegenheit, an der Schule einen Redaktionsworkshop zu absolvieren, bereits nach kurzer Zeit Ihre Beiträge in einem Jugendmagazin zu veröffentlichen und in der Schülerzeitung spicken-rosenheim.de online. Im zweiten Halbjahr soll es dann eine gedruckte Ausgabe geben. Melden Sie sich einfach per E-Mail unter schuelerzeitung@fosbos-rosenheim.de oder an s.ruetz@fosbos-rosenheim.de. Das erste Treffen wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Sie erfahren:
Was ein Magazinjournalist macht, was der Unterschied zwischen dem Journalismus in der Tageszeitung und dem Magazin ist, wie eine Zeitung entsteht, wer daran beteiligt ist.
Es wird eine Redaktionskonferenz abgehalten:
Bei der Konferenz besprechen wir gemeinsam, welche Themen in der Ausgabe des m80Magazins stehen sollen, wie wir bei welchem Thema an die Recherche heran gehen.
Jetzt können Sie Ihre Texte verfassen:
Sie sortieren die gesammelten Informationen und schreiben Ihre Texte. Beim Schreiben sind wir dabei. Also sind Sie in ständigem Kontakt mit dem Redaktionsteam, könnt Fragen stellen und erhält auch direkt antworten.
Abschlusskonferenz:
Zum Ende des Workshops haben Sie noch einmal die Möglichkeit, die Woche Revue passieren zu lassen. Jeder erhält noch einmal ein Feedback und darf auch selbst eines geben.
Der Lohn für die Arbeit:
In der Märzausgabe des m80-Magazins mit 24.000 Auflage werden Sie mit Bild und Namen abgebildet und Sie finden Ihre Texte im Heft wieder.
Schülerzeitung spicker-rosenheim.de
Sie gestalten eigenverantwortlich die Schülerzeitung der Schule.
Termine:
Werden so flexibel wie möglich auf Ihren Stundenplan abgestimmt.
Interesse?
Dann schreibt ein kurzes E-Mail an schuelerzeitung@fosbos-rosenheim.de oder an s.ruetz@fosbos-rosenheim.de
Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen.
Mit schönen Grüßen
Sabine Ruetz
Continue Reading

Das Kaltenberger Ritterturnier 2018

Seit nunmehr als 39 Jahren findet jährlich in Kaltenberg (Landkreis Landsberg am Lech) im Sommer das Kaltenberger Ritterturnier statt und zieht damit Besucher aus aller Welt an. Wobei selbst die Darsteller aus aller Welt kommen. Dabei wird für jedes Jahr ein neues Ritterturnier inszeniert.
Schon beim Betreten des Geländes wird man sofort mit einem wunderbaren mittelalterlichen Flair konfrontiert. Die Häuser sind sehr authentisch dem Mittelalter nachempfunden und viele Personen, sowohl Gäste als auch selbstverständlich die Mitwirkenden, tragen mittelalterliches Gewand. Desweiteren es überall eine Vielzahl an unterschiedlichen Verkaufsständen, an welchen Schmuck, Kleider, Holzspielzeug und viele weitere ritterliche Accessoires. Ab 12 Uhr wurde dann an den 5 verschiedenen Bühnen Gaukeleien und Schauspiele vorgetragen, welche generell sehr zu empfehlen sind.

Gegen 14 Uhr begann dann auch schon der Umzug, an dem die einzelnen Stämme teilnehmen und zeigen was sie können. Dieser Umzug geht über das ganze Gelände und ist immer ein Spektakel, welches ist nur weiter Empfehlen kann.

Nach dem Umzug begann dann auch schon relativ bald das Ritterturnier, welches den Machern wirklich sehr gelungen ist. Kurz vor Beginn des Turnieres um 16 Uhr kam dann noch Luitpold Prinz von Bayern und bedankte sich schon im Vorfeld bei allen Partnern und wünschte dem Publikum viel Spaß bei der Show.

Die Show selber handelte von dem Hector der in einem Turnier gegen anderer Ritter antrat, dabei sich den anderen gegenüber aber Rücksichtslos verhält. Nach dem Ende des Turnieres, in dem er als Sieger hervorgeht, erscheint noch ein weiterer geheimnisvoller Ritter, der seine Identität nicht verrät. Als er sich dem neuen Gegner stellt stößt Hector den Ritter noch rücklings um. Im Anschluss daran offenbart der Gegner seine Identität und entpuppt sich als Vater von Hector. Da er dieses Verhalten nicht toleriere Entzug er Ihm seine Rüstung, sein Schwert und seinen guten Namen. Hector verschwindet darauf hin. Er flieht in einen Wald und schafft es dort mithilfe der Waldbewohner und einem Königsmacher mit seinen Gefolgsleuten auf den Rechten Pfad zurück zu finden. Als dein seine Schwester ankommt und sie ihn überredet zurückzureiten, tut er das auch. Er kehrt zurück und hindert einen König daran seine Schwester für ein größeres Reich zu heiraten.

Im Großen und Ganzen, war das Ritterturnier eine großartige Erfahrung und ich kann es jedem nur empfehlen sich das mal anzuschauen. Ganz besonders rate ich jedem dazu, der ein Interesse für das Mittelalter hat, da er es dort hautnah erleben kann.

Continue Reading
1 2 3 12